Ex zurückgewinnen: So machst Du es richtig!

Der Körper verlangt nach altem Glück

Ihr Körper reagiert auf die Trennung wie auf einen Drogenentzug. Er verlangt nach den Gefühlen und Empfindungen, die er in der Beziehung erlebte.  Für jeden positiven Moment mit dem Partner – ob reine Zuneigung oder sexuelles Erlebnis – werden durch den Körper Bindungshormone freigesetzt. Diese rufen Glücksgefühle hervor. In ihrer Abwesenheit fordert der Körper Ersatz an. Von der bisherigen Zufuhr – deshalb ist der Wille zum Sex mit dem Verflossenen ebenso stark, wie ihn zurückzuerobern.

Der Verstand vergibt

Wenn Sie sich trennen, hat das gute Gründe. Es war zwar nicht nur der Himmel, aber der Geist empfindet dies nicht so. Positive Erinnerung werden geradezu verfälscht und weiter beschönigt, wohingegen negativ Erlebtes in den Hintergrund rückt. Dieses Verhalten lässt sich nicht nur auf Beziehungen projizieren, sondern auf unser ganzes Leben: Die meisten Menschen erzählen eher unterhaltsame Geschichten aus ihrer Jugend, anstatt über die schwierigen Zeiten zu berichten. Der Verstand entschuldigt rasch und so auch dem früheren Partner…

Menschen brauchen Gewohnheiten

Sie haben keine Lust auf erneutes Kennenlernen und Flirten. Einen neuen Partner zu finden, erfordert oft Mühe und Schmerz, die der Geist nicht unbedingt noch einmal durchmachen will. So mancher neue Flirt frisch getrennter Menschen scheitert, weil die neue Bekanntschaft mit dem alten Partner verglichen wird. Schöne Erinnerungen mit dem Ex überschatten oftmals das Kennenlernen.

Auf geht’s: Ex zurückgewinnen – so kann es funktionieren!

Sie sind sich sicher: Ihr Ex soll wieder Ihr Partner werden – langfristig. Das ist möglich. Hier aufgelistet verraten wir Ihnen die besten Taktiken, um dieses Ziel zu erreichen. Nehmen Sie es jedoch nicht auf die leichte Schulter! Hierbei sind auch die Umstände der Trennung von Bedeutung. Diese drei Beispiele für das Beenden der Beziehung sind ausschlaggebend:

Sie wurden abserviert und versuchen, Ihren Ex zurückzubekommen:

1.) Raus aus der Opferrolle!

Verletzt sein und vermissen ist normal, aber hier fehl am Platz. Laufen Sie dem Partner nicht hinterher.

2.) Kein Kontakt!

Vermeiden Sie jegliche Kommunikation mit Ihrem Ex. Er soll Sie vermissen, erst dann sollten auch Sie sich erneut melden. Sucht er oder sie erneut Kontakt, wissen auch Sie, ob noch Interesse besteht.

3.) Bleiben Sie ruhig!

Kommt es zu einem Gespräch, halten Sie alles ungezwungen. Ihr Ex soll nicht sofort merken, dass Ihrerseits noch Wohlwollen herrscht. Bleiben Sie stark und vermeiden Sie, zu klammern. Ein kühles und besonnenes Entgegenkommen bewirkt Wunder, auch bei einem zufälligen Treffen. Spielen Sie anfänglich uninteressiert und unnahbar.

Sie haben sich getrennt und wollen nun den ehemaligen Partner zurückerobern:

Fehler passieren jedem, auch Ihnen! Ihr Ex ist verletzt und Sie bereuen die Trennung. Dennoch besteht die Möglichkeit Ihn zu überzeugen, dass Sie doch kein so schlechter Mensch sind.

1.) Geben Sie ihm Zeit!

Niemand will hören, dass man es sich in dieser Situation doch gnädiger Weise anders überlegt hat. Geben Sie Zeit – eine Trennung muss verarbeitet werden

2.) Arbeiten Sie an sich!

Wie würden Sie über jemanden denken, der Ihnen gerade das Herz gebrochen hat? Richtig, nicht besonders positiv. Also verändern Sie sich! Entwickeln Sie ein ,,neues Ich”, damit man merkt, dass auch Sie bereit sind, etwas zu tun. Aber übertreiben Sie es nicht! Spielen Sie nichts vor, was auch nicht zu Ihnen passt. 

3.) Angriff ist die beste Verteidigung!

Nach ein paar Wochen können Sie beginnen, langsam kurze Gespräche zu beginnen – insofern darauf eingegangen wird. Ein kurzer Geburtstagsgruß reicht bereits als Anstoß. Übertreiben Sie es aber nicht! Niemand möchte regelmäßig von seinem Ex mit Herzen zugespamt werden. Überschneidet sich euer Freundeskreis? Sehr gut. Sprechen Sie positiv, bedauernd über die Trennung und den ehemaligen Partner. Mit großer Sicherheit werden diese Wort ihn erreichen.

Ex-Partner zurückgewinnen nach „einvernehmlicher“ Trennung:

Ihre Trennung verlief ruhig, besonnen. Ja, Sie sind auseinander, aber keiner hat mit etwas geworfen. Nun können Sie Ihren Verflossenen nicht vergessen und möchten Ihn zurück. Mit diesen Tipps ist das möglich!

1.) Verändern Sie sich!

Niemand trennt sich ohne Grund. Werden Sie sich klar, dass dies nicht nur an Ihrem Partner lag, sondern auch an Ihnen. Denken Sie darüber nach, weshalb Ihr Partner sich trennen wollte. Was hat Ihn so sehr an Ihnen gestört? Finden Sie diese Probleme und ändern Sie sie. Nicht mit allen Mitteln, aber so weit wie es Ihnen möglich ist. Probieren Sie Neues!

2.) Ein neues Leben ohne Selbstmitleid!

Vergessen Sie die Frage nach dem Warum! Genießen Sie Ihr Dasein als Single, ohne sich schlecht zu machen. Das ändert Ihre Ausstrahlung und macht Sie attraktiver. Keiner möchte einen Partner zurück, der in seinem eigenen Mitleid ertrinkt.

3.) Bleiben Sie standhaft!

Selbst wenn Ihre Gefühlswelt ein Chaos ist, behalten Sie es für sich. Auch wenn es schwierig ist. Bleiben Sie Ihrer gewählten Strategie treu und holen Sie sich Ihren Partner zurück!

Unser Fazit: So holen Sie sich Ihren Ex-Partner zurück!

Die Zeit zurückdrehen nach einer Trennung wollen mehr Menschen als Sie sich vorstellen können, auch wenn es dazu nur selten kommt. Dies bedeutet aber nicht, dass Sie nicht die Chance dazu haben können! Denken Sie über sich selbst nach und reflektieren Sie über Ihre Fehler und Macken. Machen Sie sich wieder attraktiv für Ihren Partner!

Die Checkliste für Ihr Vorhaben:

-Lassen Sie Trauer zu – kein Kontakt! 

-Verändern Sie sich und gehen Sie in Ihrem Single-Dasein auf 

-Lästern Sie nicht über Ihren Ex 

-Erzwingen Sie keinen neuen Kontakt, bewahren Sie Ruhe 

-Lassen Sie Vorwürfe wegen ehemaliger Probleme und Krisen 

-Neubeginn, nicht Wiederaufbau

Quellen und weiterführende Links

  • https://www.danielecivello.de/blog/wp-content/uploads/lovesick.pdf
  • https://books.google.com.cy/books?hl=en&lr=&id=J8ZJJHquq9IC&oi=fnd&pg=PA9&dq=Liebeskummer&ots=7IEnfmec0I&sig=j6evJ9Z6fVT_zF06znnr8gZJlIU&redir_esc=y#v=onepage&q=Liebeskummer&f=false
  • https://pdfs.semanticscholar.org/7779/bbf45cd0ccd2421a6f38663402b70b4f9940.pdf

Weitere Artikel aus unserem Magazin

Gefällt Dir der Artikel?

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Share on linkedin
Auf LinkedIn teilen
Share on pinterest
Auf Pinterest teilen

Teile Deine Erfahrung

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei