SInglebörsen Test 2020: Die besten Singlebörsen im Vergleich

Die besten Singlebörsen in der Übersicht

Parship – Deutschlands erfolgreichste Singlebörse

5.400.000 Mitglieder zählt die grösste und erfolgreichste Singlebörse in Deutschland. Bei Parship finden 9 von 10 eine langfristige Partnerschaft und die Erfolgsquote lässt keine Wünsche offen. 38% der Suchenden mit einem Premium-Account finden auf Parship ihren Wunschpartner. 

Parship gibt es seit 2001. Hier suchen Singles mit Ansprüchen eine authentische und beständige Beziehung.


Beim einrichten des Accounts absolviert jedes Mitglied einen wissenschaftlichen Test.

Es werden Fragen zu verschiedenen Formen der Persönlichkeit gestellt. Man muss sich dafür ein wenig Zeit einräumen, denn im gesamten sind es 80 Fragen die genau und ehrlich beantwortet werden sollten.

Anhand der Antworten wird eine Analyse durchgeführt und eine Partnerschafts-Persönlichkeit erstellt. Diese ist die Basis für die Partner-Vorschläge welche dem Mitglied durch das Matching-Verfahren gemacht werden. Anhand der Matching Punkte, welche sich zwischen 60 und 140 befinden, findest du heraus welche Nutzer sehr gut oder eher nicht zu dir passen. Du musst nur das Eis brechen und Kontakt aufnehmen.

Parship kann bereits auf 18 Jahre Erfahrung als Singlebörse zurückgreifen. Kompetenz und Service sind hier makellos und qualitativ auf höchstem Niveau. Dein Ausgangspunkt um die ganz grosse Liebe zu entdecken.


LemonSwan – was Frauen wollen

LemonSwan wurde 2017 ins leben gerufen. Die Macher von Parship und ElitePartner haben diese Singlebörse gegründet, welche angeblich genau weiss, was Frauen suchen.

Viel wert wird hier auf einen niveau- und respektvollen Umgang gelegt. Alle Neuzänge werden von den “Türsteherinnen” durchleuchtet und auf ernste Absichten geprüft. Die Kriterien die jeder erfüllen muss sind klar definiert: komplett ausgefülltes Profil, 3 oder mehr gute und erkennbare Bilder die den Richtlinien entsprechen und ernsthafte Absichten.

 

Bei LemonSwan sollen die Suchenden nur auf Mitglieder treffen die das gleiche wollen, eine anhaltende und ehrliche Beziehung.

Auch hier wird ein Test absolviert bei der Anmeldung und anhand der Auswertung wird eine Partnerschafts-Persönlichkeit ermittelt.

 

Durch das Matching, welches aufgrund dieser Partnerschafts-Persönlichkeit arbeitet, werden dir Mitglieder vorgeschlagen die auch wirklich zu dir passen. Das erspart dir das durchstöbern von tausenden Profilen um ein interessantes Mitglied zu finden. LemonSwan macht das alles automatisch für dich. Du musst dann nur noch Kontakt aufnehmen und das erste Date vereinbaren. Im März 2019 waren es Rund 400.000 Frauen und Männer die Mitglieder bei LemonSwan sind. Die Anmeldungen wachsen jedoch stetig an. Für Azubis, Studenten oder Alleinerziehende ist LemonSwan kostenlos. Deshalb ist diese Singlebörse bei jungen Leuten voll im Trend. Über 70% der Mitglieder bei LemonSwan sind studiert oder noch am studieren. Dadurch ist der Akademikeranteil sehr hoch.

ElitePartner – Dating für Singles mit Niveau

Um die 3.000.000 Mitlgieder machen ElitePartner zu einer der führenden und erfolgreichsten Singlebörse in Deutschland. 2004 ins Leben gerufen, orientiert sich diese Singlebörse an Akademikern und Männern sowie Frauen, die sich einen Partner auf gleichem Niveau wünschen. Durch diese Ansprüche der  Mitglieder besitzen rund 70% der Nutzer einen Hochschulabschluss und der Altersdurchschnitt liegt bei 42 Jahren.

 

Die Ausbildung oder der Studienabschluss ist aber kein Muss um bei ElitePartner Mitglied zu werden. Die Mitglieder hier sind kultiviert, interessiert und offen für Neues. Ganz wichtig ist, dass man ehrlich und ernsthaft auf der Suche ist.

ElitePartner prüft deshalb alle Profil manuell um zu garantieren, dass jedes Mitglied auch zu dieser Plattform passt. Ist ein Profil mangelhaft ausgefüllt, es finden sich widersprüche in den Informationen und man ist nicht auf der Suche nach etwas langfristigem wird man abgelehnt. Durch diese Tests, werden Sie bei ElitePartner nur auf Singles treffen, die das gleiche Suchen und wollen wie Sie.

Die Registrierung ist einfach und endet mit dem wissenschafts basierten Persönlichkeitstest. 

 

Sie beantworten 75 Fragen zu Ihrer Persönlichkeit, Zielen, Interessen und Vorstellungen. Diese Antworten werden analysiert und sind die Basis für die Partnervorschläge die Sie in Zukunft erhalten werden. Diese Vorgehensweise von ElitePartner ist Erfolgsversprechend: 42% der Mitglieder mit einem Premium-Account finden hier den Partner fürs Leben. Durch die Prüfung der Profile, dem wissenschaftlichen Test und dem Matching-Prinzip sind Sie mit ElitePartner auf dem besten Weg, Ihr Glück zu finden.

 

eDarling – beliebte Singlebörse für alle Altersgruppen

Mit europaweit 13.000.000 Mitgliedern, davon deutschlandweit rund 2.600.000, zählt eDarling zu den bekanntesten und erfolgreichsten Singlebörsen in Deutschland. Die Alters- und Berufsgruppen sind hier bunt durchmischt und alle sind auf der Suche nach dem großen Glück in der Liebe.

 

eDarling setzt auf Seriosität und Sicherheit. Alle Neuzugänge werden genauestens geprüft und die persönlichen Daten absolut vertraulich behandelt.

Sie können sich nur auf das Wesentliche konzentrieren, und zwar das kennenlernen von anderen Singles.

 

Bei der Anmeldung wird von allen Mitgliedern der Beziehungsfragebogen ausgefüllt. Anhand dessen Antworten wird dann ein Persönlichkeitsprofil erstellt. Ihnen werden dann, anhand Ihrer Wünsche und Vorstellungen von einem zukünftigen Partner, Vorschläge anderer Singles gemacht. Hier wird nach Ihren Antworten zu Religion, Alter, Umgebung etc. gefiltert. So erhalten Sie Vorschläge die auch wirklich zu Ihnen passen.

 

Im eigenen Ratgeber von eDarling können Sie Tipps zu vielen verschiedenen Themen im Bereich Partnersuche finden. Zum Beispiel wie Sie ein ansprechendes Profil erstellen oder Kontakt zu anderen Singles aufnehmen. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vom eDarling-Kundenservice sind immer da, wenn Sie Fragen oder Probleme haben.

NEU.DE – beliebte und vielseitige Dating-Plattform

Die Singlebörse NEU.DE ist seit 2002 online und mit 5.000.000 Mitgliedern in Deutschland aktiv. LoveScout24 und NEU.DE fusionierten ihre Singlebörsen Datenbanken im Jahre 2015, um die Anzahl ihrer Singles zu steigern. Auf NEU.DE sind die Mitglieder sehr breit gefächert.

Hier findest du gleichgesinnte Singles für einen Flirt, eine langfristige Beziehung oder einfach eine neue Bekanntschaft. Auf NEU.DE werden alle Neuzugänge auf Fake-Profile und Aktivität geprüft. Nur wer wirklich jemanden Sucht und seriös ist, erhält Zugang zur Plattform.

 

NEU.DE bietet verschiedene Lösungen bei der Partnersuche an: Man kann im Datenroulette einen Partner anhand des Tinder-Prinzips ausfindig machen oder ganz traditionell nach Aussehen, Standort, Hobbys und Vorstellungen Filtern. Im Live-Chat siehst du wer gerade aktiv ist. Falls du eine Premium-Mitgliedschaft besitzt kannst du dort auch sehen, wer dein Profil angesehen hat oder dir zugezwinkert hat. Die Arten der Kontaktaufnahme sind sehr abwechslungsreich. Speziell die Flirtfragen oder die Zwinker-Funktion vereinfachen den Gesprächseinstieg enorm. 

 

Mit dem Persönlichkeitstest bietet die Seite eine super Möglichkeit passende Partnervorschläge zu erhalten und dadurch nicht tausende Profile durchstöbern zu müssen. Auch erhält man dort Vorschläge zu exklusiven Single Events in der Nähe. Diese finden in ganz Deutschland statt und bieten die Möglichkeit in zwangloser Umgebung andere Singles kennenzulernen.

Lebensfreunde – Freundschaft und Partnersuche ab 50

Eine Singlebörse ab 50. Lebensfreunde bietet eine Plattform für Singles die über 50 Jahre alt sind und neue Bekanntschaften suchen. Hier wird nicht nur nach neuen Partnerschaften oder Beziehungen gesucht. Lebensfreude bietet als Singlebörse ab 50 auch die Möglichkeit, einen Reise- oder Sportpartner,  einen Freund für eine Reise oder einfach nur neue Bekannte zu finden. Die Partnerschaften müssen hier keinesfalls nur mit Liebe zu tun haben. 

 

Bereits bei der Registrierung kann man auswählen nach was man sucht. Freundschaft oder Romantik. Auch die Suche nach beidem ist möglich. Danach werden Freizeitinteressen und -aktivitäten eingetragen, über welche andere Singles einem finden können. In der Suchfunktion kann man selbst viele Profile entdecken und Freunde in der Nähe finden. Lebensfreude schlägt auch andere Singles vor, die zu einem passen könnten.  

Das System von Lebensfreude ist sehr einfach zu bedienen und sehr benutzerfreundlich. Das Profil zu erstellen, um mit anderen Singles Kontakt aufzunehmen, ist leicht und braucht kein ausgeprägtes technisches Verständnis. Die Registrierung ist schnell erledigt und alle Profile werden von Lebensfreude nochmals geprüft. 

 

Falls man doch Fragen oder Probleme hat, kann man sich immer an den kompetenten Kundenservice wenden.

Zweisam – Dating für Singles über 50

Eine Singlebörse für Menschen ab 50. Hier finden Menschen die über 50 sind einen Partner mit dem sie den rest ihres Lebens teilen können.

Bei Zweisam werden ständig Events veranstaltet, bei denen Singles in zwangloser Umgebung andere Mitglieder kennenlernen können. Ob Musikabend, Kochkurs oder Abenteuer in der Natur. Bei Zweisam finden alle einen Anlass sich und für anhaltenden Gesprächsstoff mit potentiellen Partnern ist immer gesorgt.

 

Zweisam besticht durch das übersichtliche Design sowie durch die erleichterte Suche nach einem Partner. Es erfordert weder technische Kenntnisse noch viel Zeit, ein gutes Profil zu erstellen und mit anderen Singles Kontakt aufzunehmen. Das Team vom Kundenservice steht außerdem bei Fragen oder Anliegen immer zu Ihrer Verfügung.

 

Damit Sie sich voll und ganz auf die Suche nach Ihrem Traumpartner konzerntrieren können, kümmert sich das Team von Zweisam um den Schutz Ihrer persönlichen Daten sowie den Zahlungsinformationen. Dies ermöglicht Ihnen sicher und seriös Ihren Partner fürs Leben zu finden. Los gehts!

LoveScout24 – eine der beliebtesten Singlebörsen Deutschlands

LoveScout24 ist der Nachfolger der bekannten Singlebörse FriendScout24 und präsentiert sich in einer neuen und verbesserten Version. Über 6.000.000 überprüfte Mitglieder zählt die beliebte Singlebörse und gehört mit 10.000 neuen Anmeldungen täglich, zu den besten in Deutschland.

Die Singlebörse wurde 2016 ins Leben gerufen und glänzt durch die detailgenaue Suchfunktion und die qualitativ hochwertigen Profile.

 

Nebst den Basisinformationen wie Aussehen, Alter, Persönlichkeit, Vorlieben etc. bietet LoveScout24 ganze 20 vorbereitete Flirtfragen, mit denen man zusätzliche Informationen preisgeben kann. Die Männer erhalten, sofern sie einem richtigen Gentleman entsprechen, ein LoveScout24-Siegel. Dieses Zertifikat verrät den weiblichen Mitgliedern, wo es sich wirklich lohnt, Kontakt aufzunehmen.

 

Den ersten Kontakt zu schaffen funktioniert bei LoveScout24 über verschiedene Wege. Man kann einem Mitglied eine Nachricht senden oder einfach ein virtuelles Lächeln verschenken. Oder man macht es wie bei Tinder und nutzt dafür das Dateroulette.

 

Bei den LoveScout24-Single Events können Mitglieder, bei denen es Online nicht geklappt hat, im realen Leben einen Partner finden. Diese Anlässe finden in ganz Deutschland statt und werden anhand der Altersgruppe und der Umgebung organisiert.

 

Bildkontakte – sicher, seriös und sehr beliebt

Bildkontakte kann sich zu den besten Singlebörsen Deutschlands zählen. 2002 gegründet kann sie sich im Mai 2019 mit 4.000.000 Mitgliedern zu den beliebtesten in ganz Deutschland zählen. Jeden Tag kommen ca. 2000 neue Mitglieder dazu. Grund dafür ist die Möglichkeit, mit anderen Mitgliedern kostenlos in Kontakt treten zu können. Man kann somit bereits mit anderen Singles chatten ohne sofort zu bezahlen.

 

Tests haben gezeigt, dass bei Bildkontakte Sicherheit und Datenschutz an oberster Stelle stehen. Dies beweist der Safer-Dating-Siegel “Sehr gut”. Denn nur die Singlebörse Bildkontakte kann diesen vorweisen, obwohl die Kontaktaufnahme kostenlos zur Verfügung steht. 

 

Die Neuzugänge werden alle auf Echtheit überprüft und es muss mindestens ein deutliches Bild eingestellt werden. Durch diese Kontrollen kannst du dich ganz auf die Suche nach einem passenden Partner fokussieren.

Was kosten Singlebörsen?

Das erstellen eines Accounts ist bei vielen Singlebörsen erstmal kostenlos. Bei der ersten Registrierung muss noch kein Beitrag bezahlt werden und man kann sich zeitlich unbegrenzt auf der Singlebörse umschauen. So kann man in aller Ruhe entscheiden, ob die Plattform zu einem passt oder man eine andere aufsucht um sein Glück zu finden.

 

Möchte man aber uneingeschränkt mit anderen Singles chatten, muss man eine Premium-Mitgliedschaft abschließen. Diese Premium-Mitgliedschaft ist kostenpflichtig und an einen zeitlich festgelegten Vertrag gebunden. Suchst du wirklich ernsthaft nach einer langfristigen Beziehung, können wir dir den abschluss einer solchen Mitgliedschaft sehr empfehlen. Deine Chance, deine Liebe des Lebens zu finden erhöht sich nämlich sehr, wenn du alle Angebote sowie Funktionen der Singlebörse nutzen kannst.

Du kannst bei fast allen Singlebörsen zwischen verschiedenen Laufzeiten der Abonnements wählen. Die meisten bieten 1, 3, 6 oder 12 Monatige Mitgliedschaften an. Bei wenigen Singlebörsen können auch Verträge über 24 Monate abgeschlossen werden.

Was alle Partner- und Singlebörsen gemeinsam haben ist, dass je länger die Laufzeit der Mitgliedschaft ist, desto kostengünstiger fallen die monatlichen Gebühren aus.

 

Zum Beispiel kostet die Premium-Mitgliedschaft für einen Monat bei den Singlebörsen NEU.DE, Zweisam, LoveScout24 und Victoria Milan rund 40 Euro pro Monat. Beim Abschluss einer 6 monatigen Mitgliedschaft nur noch 25 Euro pro Monat.

Bei den beliebtesten Singlebörsen kostet eine Mitgliedschaft über drei Monate zwischen 25 und 30 Euro pro Monat.

Hast du eine Singlebörse gefunden die genau deinen Wünschen und Vorstellungen entspricht, würde es sich also durchaus lohnen, eine längere Mitgliedschaft abzuschliessen. Mit etwas Glück kann es jedoch auch sein, dass du bereits nach einem Monat die Liebe deines Leben gefunden hast.

 

Die verschiedenen Singlebörsen haben auch innerhalb der Premium-Mitgliedschaft Angebote. Dort kannst du deinen Mitgliedsstatus ändern, was aber Auswirkungen auf die Kosten hat. Das wichtigste ist und bleibt, dass du dir sicher bist auf der richtigen Singlebörse zu sein. Erst wenn du dich Wohl fühlst und deine Wünsche abgedeckt werden, solltest du eine Mitgliedschaft mit monatlichen Kosten abschliessen.

 

Wie funktionieren Singlebörsen?

Viele Singlebörsen sind ziemlich ähnlich strukturiert und aufgebaut. Kennt man das System einer Singlebörse, wird man keinerlei Probleme haben, sich auch auf einer anderen zu orientieren. 

Anmelden und das eigene Profil erstellen ist auf jeder Singlebörse der erste Schritt. Die Registrierung auf einer Plattform ist kinderleicht: E-Mail-Adresse eingeben, dein Passwort auswählen und los gehts. Bei den Singlebörsen Parship, LemonSwan, Kizzle und Finya kannst du dich übrigens auch mit deinem Facebook-Account einloggen. 

Nebst dem Nutzernamen gibt man seine sexuelle Vorlieben, wie alt man ist, das Aussehen und die Interessen an.

Es empfiehlt sich außerdem ein gutes Bild hochzuladen. Das macht einen besseren Eindruck und macht das Profil interessanter. Das beste Bild zu finden ist meistens nicht so einfach. In unserem Artikel darüber findest du Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Foto.

Der Profiltext den man über sich selbst verfasst ist bei fast allen Partner- oder Singlebörsen vorhanden. Bei einzelnen wirst du dazu aufgefordert einen solchen Text zu schreiben. Dieser Text ist oft dafür verantwortlich, ob du kontaktierst wirst oder die anderen Mitglieder dein Profil wieder verlassen.

Schreibe nähere informationen zu dir und deinem Leben in diesen Text. Füge etwas lustiges hinzu und beschreibe deine Vorstellungen über deine zukünftige Liebe. So können die anderen Mitglieder etwas über dich erfahren und sich ein erste Bild von dir machen und erfahren, warum sie dich kennenlernen sollten. 

 

Es kann durchaus nicht einfach sein einen aussagekräftigen und guten Profiltext zu schreiben. In diesem Artikel kann du lesen, wie man einen solchen Text am besten verfasst. Wir helfen dir gerne einen guten ersten Eindruck zu machen.

Welche Singlebörse sollte ich wählen?

Die Art der Beziehung die du suchst entscheidet am Ende darüber, welche Singlebörse die beste für dich ist. Bevor du dich irgendwo registrierst solltest du dir dessen bewusst sein. 

Zwischen Partnerbörsen und Singlebörsen gibt es einen entscheidenden Unterschied. Bei der Partnerbörse sind die Singles auf der Suche nach einer ernsthaften und langfristigen Beziehung. Wenn du einen spassigen Flirt oder eine Affäre suchst bist du hier an der falschen Adresse. Hier suchst du deinen Partner fürs Leben.

Bei Singlebörsen musst du dir keine Gedanken über die Art von Beziehung machen. Man lernt hier ganz einfach neue Menschen kennen und knüpft Freundschaften. Dies schliesst aber nicht aus, dass man auf Singlebörsen wie Single.de, NEU.DE oder LoveScout24 den Partner fürs Leben findet.

Da auf vielen Singlebörsen eine sehr grosse Auswahl an Mitgliedern vorhanden ist, muss man durchaus teils lange Suchen um einen guten Match zu finden. Besser geht dies, wenn man sich schon im Voraus Gedanken darüber macht, was einem wichtig ist und was für einen Partner man sucht.

Lebensfreude oder Zweisam als Singlebörse zu wählen würde sich zum Beispiel dann empfehlen, wenn Sie Senior(in) sind und einen Partner oder Bekannten im gleichen Alter suchen. Diese Singlebörsen wenden sich speziell an Leute im Alter von 50 oder mehr. Dort werden Sie daher nur auf gleichaltrige treffen die das gleiche suchen wie Sie.

 

Suchst du einen Partner auf Augenhöhe betreffend deiner Ambitionen, dann empfiehlt sich eine Singlebörse wie ElitePartner. 

Bist du eher der Typ der nach einer Affäre oder einem Abenteuer sucht, dann bist du bei Victoria Milan perfekt aufgehoben. Für die Singles unter euch die es gerne den Sternen überlassen einen Partner ausfindig zu machen, gibt es Kizzle. 

Um nur mal neue Leute kennen zu lernen ist man bei NEU.DE, Finya, Single.de oder LoveScout24 an der richtigen Adresse.

 

Auch für dich findet sich unter den vielen Angeboten die richtige Singlebörse. Entscheide anhand der Beziehung die du suchst. Nimm dir Zeit dir dessen genau bewusst zu werden und schau dich dann in unserer Übersicht um. Du wirst dann für dich die richtige Entscheidung treffen.

 

Welche Singlebörse ist die Beste?

Für jeden ist eine andere Singlebörse die Beste. Wie bereits geschrieben, ist die Art von Beziehung die man sucht entscheidend.

Natürlich soll die Partnersuche auch Spass machen. Dafür ist es nötig, dass einem die Bedienung der Plattform zusagt und man sich gut zurechtfindet. Die Anmeldung, die Profilerstellung sowie die Kontaktaufnahme sollte einfach und ansprechend sein.

Singlebörsen mit einer hohen Zahl an aktiven Mitgliedern sollten immer an erster Stelle stehen. Viele Singlebörsen haben sehr hohe Mitgliederzahlen. Dies ist aber nicht viel Wert wenn nur ein Bruchteil davon auch aktiv auf der Suche ist. 

Die Entscheidung hängt auch davon ab, ob man bezahlen möchte oder nicht. Wenn ja, ist auch die Frage wie viel es einem Wert ist, einen Partner Online zu finden.

Bei allen Singlebörsen die wir empfehlen ist die Anmeldung kostenlos. Ausser der 100% kostenlosen Plattform Finya, bieten alle anderen zusätzliche, mit kosten verbundene, Mitgliedschaften an. Auch wenn man mit einer bezahlten Mitgliedschaft über viele weitere Funktionen verfügt, bedeutet dies nicht, das man nicht auch mit kostenlosen Profilen seinen Partner fürs Leben online finden kann.

Wie bereits erwähnt, sollte man die verschiedenen Singlebörsen austesten und herausfinden, welche einem am meisten zusagt. Auch sollten immer die preislichen Unterschiede bei den Premium-Mitgliedschaften in die Entscheidung miteinbezogen werden.

 

Auf Trustpilot kann man Bewertungen von anderen Nutzern einsehen und die Singlebörse überprüfen. So findet man heraus, ob es sich lohnt, Geld und Zeit zu investieren.

Worin besteht der Unterschied zwischen Singlebörsen und Partnerbörsen?

Zwischen Singlebörsen und Partnerbörsen besteht ein wichtiger Unterschied: Die Art der Vermittlung von passenden Singles. Der wissenschaftliche Test wird von allen neuen Mitgliedern auf einer Partnerbörse absolviert. Anhand der Resultate aus diesem Test werden dann dem Mitglied passende Partner vorgeschlagen. Du siehst dann in der Suche nur Mitglieder, die auch wirklich zu dir passen und mit denen eine langfristige Beziehung in Frage kommen kann.

Bei der Singlebörse wird keine Auswahl im Voraus getroffen. Du durchsuchst selbständig die Datenbanken und wählst Profile aus die dich ansprechen. Wissenschaft ist nicht immer die Lösung für die grosse Liebe. Ob Online oder im realen Leben, wundervolle Liebesgeschichten entstehen oft genau dann, wenn Gegensätze aufeinander treffen.

Eine weitere wesentliche differenz zwischen einer Single- oder Partnerbörse ist die Beziehung die man sucht.

Eine Partnerbörse ist auf Singles ausgerichtet, die nach einer langfristigen Beziehung suchen. Hier wird der Partner fürs Leben gesucht und nicht nach einem schnellen Flirt oder einer Affäre. Die feste Partnerschaft steht an oberster Stelle.

 

Singlebörsen hingegen setzen keine spezifische Vorstellung einer Beziehung voraus. Hier findest du einen Flirt, neue Freunde oder lernst einfach andere Leute kennen. Hast du zum Beispiel gerade eine längere Beziehung hinter dir, wäre die Singlebörse ideal für dich um es langsam angehen zu lassen. Ein paar Dates oder einen entspannten Flirt findest du hier bestimmt.

Welche Singlebörsen sind seriös?

Die von uns vorgestellten Singlebörsen sind alle seriös und bei den Nutzern sehr beliebt. Unterschiede bestehen lediglich im Kundenkreis der Plattformen. Die einen wenden sich bewusst an Menschen im höheren Alter wie Senioren oder Seniorinnen und andere sind für alle möglichen Menschen gedacht die zum Beispiel einfach neue Freunde suchen. Wieder andere orientieren sich an Menschen die in einer offenen Beziehung leben und auf der Suche nach einem Abenteuer sind. Ohne jegliche Verpflichtungen.

Anhand der Mitglieder die auch wirklich aktiv auf der Suche sind kann man gut erkennen, welche Singlebörse seriös ist. Sind nur sehr wenige Singles auf einer Plattform aktiv, zeugt dies nicht wirklich von Qualität und damit schwindet auch die Seriosität.

 

Finya und Dating Cafe sind mit einem Zertifikat ausgezeichnet worden. Anhand des “Beste Singlebörse” Zertifikats kann man sofort erkennen, dass die Singlebörsen seriös und sicher sind. Auf Trustpilot kann man sich auch durch die Bewertungen anderer Mitgliedern lesen und erfahren, welche Singlebörsen zu empfehlen sind.

Was suchen Männer in Singlebörsen?

Was ein Mann oder eine Frau in einer Singlebörse finden möchte, ist von Person zu Person unterschiedlich. Einige suchen ein sexuelles Abenteuer, einen Flirt und andere eine langfristige Beziehung. Was Männer spezifisch auf Singlebörsen suchen, kann man deshalb nicht klar definieren. Die Singlebörsen aus unserem Bericht orientieren sich an den verschiedenen Kundengruppen. Anhand dieser Kundengruppen kann man herausfinden, was auf welcher Singlebörse genau gesucht wird.

Sucht man zum Beispiel nach einer langfristigen Partnerschaft, ist man bei Victoria Milan an der falschen Adresse. Hier wird nach einer Affäre oder anderen spannenden Abenteuern gesucht, die nicht auf Dauer ausgelegt sind. Hier sind auch Männer und Frauen aktiv, die in einer offenen Beziehung leben.

Auf den Kostenlosen Singlebörsen gibt es natürlich viele Männer die nur an Sex interessiert sind. Das sollte man als Frau immer im Hinterkopf behalten. Aber auch aus einer schnellen Nummer können Beziehungen entstehen.

Auf einer Plattform mit Premium-Mitgliedschaften hingegen sind Männer oft auf der Suche nach einer ernsthaften Partnerschaft. LoveScout24 zum Beispiel, zeichnet seine Männer mit einem Siegel aus, welches der suchenden Frau offenbart, dass es sich um einen echten Gentleman handelt. Dafür muss er verschiedene Kriterien erfüllen und sehr gute Bewertungen zu seinem Profil vorweisen können. Für die Frauen ist es eine Absicherung, nicht mit irgendeinem Spinner in Kontakt zu treten.

LemonSwan hat sich ganz den Frauen auf der Suche nach einem Lebenspartner verschrieben. Suchst du als Frau eine langfristige Partnerschaft ist diese Singlebörse die richtige für dich. Hier sind alle Mitglieder von den “Türsteherinnen” überprüft und durchleuchtet. Dadurch ist eine gute Atmosphäre und ernste Anfragen garantiert. Auch Parship, eDarling oder ElitePartner sind dafür perfekt geeignet.

 

Auf unseren aufgelisteten Singlebörsen wirst auch du garantiert auf viele spannende Menschen und Männer treffen. Wichtig ist, immer offen zu sein neue Menschen kennenzulernen und Erfahrungen zu sammeln. Daraus entstehen viele interessante und auch lustige Geschichten, die man nicht mehr vergisst.

Wie viele Prozent der Singlebörsen-Nutzer finden online einen Partner?

Die Online-Suche nach einem Partner wird immer beliebter. Aufgrund dessen ist auch die Auswahl zwischen den verschiedenen Singlebörsen extrem angestiegen und damit auch die Chance auf Erfolg. Für jeden gibt es mittlerweile die richtige Singlebörse, ob ein schneller Flirt, eine Affäre, einen Partner für Sportliche Aktivitäten oder eine langfristige Beziehung gesucht wird. Jeder findet die passende Plattform.

Die Mitgliederzahlen auf den Singlebörsen steigen stetig an und eine Studie hat angekündigt, dass in etwa 10 Jahren, jedes zweite Paar online den ersten Kontakt gehabt haben wird. 

Da es im Internet viel einfacher ist jemanden anzusprechen, werden Diskotheken, Bars, Freizeitklubs oder andere öffentliche Orte dafür immer mehr in Vergessenheit geraten.

 

Online verliert man nicht gleich sein Gesicht wenn man jemanden anspricht und deshalb sind auch viel weniger Hemmungen vorhanden.

Natürlich ist man sich auf der Singlebörse auch zu 100% sicher, dass das andere Mitglied auch wirklich Single ist und keinen festen Partner hat. 

In Deutschland stimmen rund 42% der Menschen zu, dass man online sein Liebesglück finden kann. Eine Umfrage an 800 deutschen Standesämtern hat ergeben, dass im Jahr 2013 sich 16.4% der Paare die heirateten, im Internet kennengelernt haben.

Man geht davon aus, dass es noch viel mehr Paare sind, die sich online gefunden haben. Leider ist es vielen Menschen peinlich zuzugeben, dass sie ihren Partner oder ihre Partnerin im Internet, auf einer Single- oder Partnerbörse, kennengelernt haben.

Zu all diesen verheirateten Paare kommen auch noch die dazu, die nicht verheiratet sind. Auch kommt es immer darauf an nach was wir im Internet suchen. Die einen suchen nur einen Flirt oder neue Freunde. 

 

 

Sicher ist, dass sehr viele der Paare sich in der heutigen Zeit auf online Plattformen kennenlernen. Singlebörsen sind heutzutage sehr gut darin, Männer und Frauen zu Paaren zu machen. Weil man online sehr intensive Gespräche führt bevor man sich im realen Leben trifft haben amerikanische Forscher festgestellt, dass diese Beziehungen im Schnitt viel länger anhalten.

So wirst du bei einer Singlebörse erfolgreich

Willst du deinen zukünftigen Partner oder dein zukünftiges Abenteuer online finden, musst du immer offen dafür sein, neue Menschen kennenzulernen. Das erklärt sich von selbst. Bekommt man eine Nachricht oder eine Anfrage ist es wichtig sich Mühe zu geben und sich ins Zeug zu legen um spannende Gespräche zu führen. Ohne Engagement wird man nie einen Partner finden.

Man sollte auch selbst andere Mitglieder suchen und anfragen. Dies erhöht die Chance auf Erfolg erheblich. Vor Allem um einen Partner zu finden, der wirklich zu einem passt. Hat man nicht zum Ziel neue Menschen kennenzulernen oder man ist eher introvertiert, ist eine Anmeldung auf einer Singlebörse nicht wirklich sinnvoll.

Das Profil sollte individuell und gut gestaltet sein, damit man die von der Masse abhebt. Denn es gibt sehr viele Suchende die es zu übertreffen gilt.

Authentische Aussagen und Angaben über sich selbst sind für den Erfolg unverzichtbar. Beschreibt man sich komplett anders als man wirklich ist, belügt man sich nur selbst. Denn beim ersten Date würde ja eh alles ans Licht kommen. Und doch ist es wichtig, sich von der besten Seite zu zeigen und seine Qualitäten hervorzuheben. Das klappt super mit dem persönlichen Text im Profil.

 

Dieser soll viele Informationen über deine Vorstellungen, Träume und Interessen enthalten. Schreibst du diesen Text mit eigenem Stil und gut formuliert, werden die anderen Mitglieder viel mehr daran interessiert sein, dich näher kennenzulernen.

Bist du eher der lustige Typ, sollte dein Text auch dementsprechend spassige Stellen enthalten. Sei kreativ und beschreibe den Typ der du wirklich bist. Auch dein Verhalten auf der Singlebörse selbst, zeigt wer und wie du bist.

Was nie ausser acht gelassen werden darf ist das Profilbild.  Dieses Bild ist oft dafür verantwortlich, ob man Anfragen oder Nachrichten bekommt.

Wie viel ein Foto aussagt, sieht man anhand der Tinder-App sehr gut. In der Online-Dating-Welt ist der erste Eindruck immer vom Bild geprägt. Das Aussehen ist auch ausschlaggebend dafür, ob ein zweites Date stattfindet oder nicht. Das Wischen auf eine oder die andere Seite bei Tinder ist nur vom Foto abhängig. Gibt es einen Profiltext, wird dieser nur dann gelesen, wenn man sich nicht ganz sicher ist, ob die Person auch wirklich so schön ist wie angenommen.

Durch ein Bild werden wir erst einmal aufmerksam auf eine andere Person. Die Persönlichkeit ist das, was dann unser Interesse weckt und uns mit einer Person verweilen lässt. Ein potentieller Partner wird dadurch zu einem festen Partner. In unserem Artikel findest du Hilfe für das perfekte Profilbild.

Zusammengefasst ist es entscheidend, ein Bild zu wählen, dass deine Persönlichkeit am besten hevorhebt und dir auch sehr ähnlich sieht. Falls du dich mit jemandem treffen wirst, ist dieser ansonsten nur irritiert wenn du dann komplett anders aussiehst.

 

Oftmals wird es dann nicht zu einem weiteren Treffen kommen. Nicht aber weil du optisch nicht ihren Vorstellungen entsprichst, sondern weil sie sich hintergangen fühlen. Niemand möchte bei der Partnersuche in die irre geführt werden.

Möchte man eine langfristige Beziehung finden, sollte sich der Partner ja in dich Verlieben und nicht in eine erfundene Persönlichkeit.

Halte die anderen Mitglieder im auf dem laufenden und aktualisiere dein Profil. Du hast eine neue Arbeit, ein neue Hobby oder bist umgezogen. Das interessiert die anderen Singles und sie werden dein Profil genauer anschauen.

Das Profilbild darfst du auch gerne immer wieder erneuern. Dadurch kommen wieder mehr Mitglieder auf dein Profil und zeigt auch, dass du wirklich so aussiehst wie auf den Bildern. Potentielle Partner sind somit auf dem neuesten Stand und wissen wie du jetzt aussiehst und nicht wie du vor 2 jahren ausgesehen hast. Das schafft Vertrauen für ein erstes Treffen. 

 

Nun wünschen wir dir viel Erfolg bei der Partnersuche.

Was kosten Singlebörsen?

Die Registrierung ist bei fast allen Singlebörsen kostenlos. Bei der ersten Anmeldung muss man nichts bezahlen und bindet sich nicht an zeitlich festgelegte Verträge. Dadurch kann man sich die verschiedenen Plattformen ansehen und diese ausprobieren. Das erleichtert die Entscheidung zu welcher Singlebörse man am besten passt.

Die Premium-Mitgliedschaft wird dann nötig, wenn man unbegrenzt und frei mit anderen Singles kommunizieren möchte. Bist du wirklich auf der Suche nach einer festen und langfristigen Beziehung, empfehlen wir dir eine solche Mitgliedschaft. Die vielen Zusatzfunktionen sind nämlich sehr nützlich um einen passenden Partner online kennenzulernen. Du kannst bei fast allen Singlebörsen zwischen verschiedenen Laufzeiten der Abonnements wählen. Die meisten bieten 1, 3, 6 oder 12 Monatige Mitgliedschaften an. Bei wenigen Singlebörsen können auch Verträge über 24 Monate abgeschlossen werden. Was alle Partner- und Singlebörsen gemeinsam haben ist, dass je länger die Laufzeit der Mitgliedschaft ist, desto kostengünstiger fallen die monatlichen Gebühren aus.

Zum Beispiel kostet die Premium-Mitgliedschaft für einen Monat bei den Singlebörsen NEU.DE, Zweisam, LoveScout24 und Victoria Milan rund 40 Euro pro Monat. Beim Abschluss einer 6 monatigen Mitgliedschaft nur noch 25 Euro pro Monat.

Bei den beliebtesten Singlebörsen kostet eine Mitgliedschaft über drei Monate zwischen 25 und 30 Euro pro Monat. 

Hast du eine Singlebörse gefunden die genau deinen Wünschen und Vorstellungen entspricht, würde es sich also durchaus lohnen, eine längere Mitgliedschaft abzuschliessen. Mit etwas Glück kann es jedoch auch sein, dass du bereits nach einem Monat die Liebe deines Leben gefunden hast. 

Die verschiedenen Singlebörsen haben auch innerhalb der Premium-Mitgliedschaft Angebote. Dort kannst du deinen Mitgliedsstatus ändern, was aber Auswirkungen auf die Kosten hat. Das wichtigste ist und bleibt, dass du dir sicher bist auf der richtigen Singlebörse zu sein. Erst wenn du dich Wohl fühlst und deine Wünsche abgedeckt werden, solltest du eine Mitgliedschaft mit monatlichen Kosten abschliessen.

 

Gefällt Dir der Artikel?

Share on facebook
Auf Facebook teilen
Share on twitter
Auf Twitter teilen
Share on linkedin
Auf LinkedIn teilen
Share on pinterest
Auf Pinterest teilen

Teile Deine Erfahrung